Fleisch

100g Champignons, in Scheiben
1 kleine Peperoni rot, fein geschnitten
(1 Chili, fein geschnitten)
2 kleine Essiggurken, in feinen Streifen
1 Zwiebel, fein gehackt
500g Rindsfilet (oder Kalb)
1dl Rotwein
1 EL Butter
1 EL Paprikapulver
2dl Kalbsfond oder Bratensauce
0,5dl Rahm
200g Crème fraîche
Cayennepfeffer

Backofen auf 80° vorheizen und eine Platte mitwärmen. 
Fleisch in etwa 2cm grosse Würfel schneiden und mit Salz und Pfeffer würzen.
Fleisch in Oel anbraten auf der ersten Seite 1 Minute, auf der zweiten Seite
noch 30 Sekunden kräftig anbraten. Sofort auf die vorgewärmte Platte geben
und im 8o Grad heissen Ofen 30 Minuten nachgaren lassen. Bratensatz mit Wein
auflösen und durch ein feines Sieb giessen und beiseitestellen.

In der Bratpfanne Butter erhitzen. Die Zwiebel darin glasig dünsten. Champignons,
Peperoni (Chili), Essiggurken und Paprika beifügen und mitdünsten. Den beiseite-
gestellten Bratenjus sowie den Kalbsfond dazugiessen und alles auf grossem Feuer
auf knapp 1 dl einkochen lassen.

Rahm und Crème fraîche zusammen verrühren und zur Sauce geben. Aufkochen,
bis die Sauce bindet. Mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer würzen. Am Schluss die
Fleischwürfel mitsamt entstandenem Saft beifügen und alles sorgfältig mischen.
Sofort servieren.