Pasta

250g Ricotta
3 EL Sbrinz gerieben
1/2 Limette, nur Schale
2 Chili gehackt
2 Rollen Pastateig

Pastateig entrollen und Mehl mit einem Pinsel entfernen. Chili darüber streuen,
mit einem Backpapier belegen, mit dem Wallholz darüber rollen.
Teigblatt wenden. Obere Teighälfte mit einem herzförmigen Ausstecher
ca. 10-mal leicht einkerben. Die Hälfte der Füllung in baumnussgrossen
Portionen auf die Mitte der Herzen verteilen. Freie Teighälfte mit wenig
Wasser bestreichen, über die Füllung legen, Längskante gut andrücken,
dabei eingeschlossene Luft herausdrücken. Mit der Handkante die einzelnen
Herzen unterteilen, dann ausstechen. Ravioli auf ein bemehltes Tuch legen.
Teigresten fein hacken, beiseite stellen.

Ravioli portionenweise in Salzasser ca. 5 Min. ziehen lassen.

Limettenbutter:
25g Butter
1 EL Akazienhonig
1/2 Limette, Schale + 1/2 TL Saft

Butter, Honit Limettenschalue und Saft unter Rühren heiss werden lassen, würzen.
Für die Teigknusperli beiseite gestellte Teigresten in einer beschichteten Pfanne ohne
Fett knusprig braten. Ravioli-Herzen auf vorgewärmten Tellern anrichten,
Limettenbutter darüber träufeln. Teigknusperli darüber streuen.